Gefördertes Projekt „Radeln ohne Alter“ nimmt Fahrt auf.

Kategorie: Nachrichten

In hohem Alter Erlebnisse schaffen, die Freude bringen und Erinnerungen wecken.

 

 

Nach der erfolgreichen Crowdfunding-Aktion des "Lokale Agenda Neubrandenburg 21 e.V." konnte die 1. Rikscha angeschafft und in Betrieb genommen werden. 

Zwischenzeitlich ist es den Akteuren gelungen, bereits vier Alten- und Pflegeheime für das Projekt zu begeistern. Für Seniorinnen und Senioren, Menschen, die nicht mehr selbst in die Pedale treten können, schaffen zehn gewonnene ehrenamtlich tätige und ausgebildete "Pilotinnen und Piloten" für die wachsende Anzahl von Interessenten kleine Abenteuer, neue Sichten in den beradelten Stadtgebieten, frischen Erinnerungen auf und erfreuen sich an geweckten alten Lebensgeschichten.

Die eigens für den Einstieg in die Rikscha in der Probephase entwickelten Neuerungen haben deutschlandweit Begeisterung ausgelöst. Inzwischen wurden zwei Rampen professionell durch ein Neubrandenburger Unternehmen gefertigt.

Ziel ist es, eine 2. Rikscha zu erwerben und weitere Menschen zu gewinnen, die als "Pilotinnen und Piloten" in ihrer Freizeit Gutes tun möchten.